Landschaftsfotografie erleben

Landschaftsfotografie erleben

Raymond Clement / Paul Bertemes
Landschaftsfotografie erleben
Sehen- Fühlen – Komponieren
Mit Panoramafotografien auf Ausklappseiten
ISBN: 978-3864903304
dpunkt.verlag
1. Auflage Februar 2016
Amazonlink - Der eigene BlickAmazonlink - Der eigene Blick

 

Rezension zu „Landschaftsfotografie Erleben“ von Raymond Clement und Paul Bertemes

Ein Museum im Bücherregal

Bislang kannte ich den dpunkt.Verlag nur als Herausgeber fachbezogener Lehrbücher. Mit unter auch aufgrund des Klappentextes war ich von einem Lehrbuch ausgegangen. Leider wurde diese Erwartung etwas enttäuscht. So stellte sich dieses Buch als Bildband mit Kommentaren und Bildanalysen heraus.

Doch…
…wer das Buch als Bildband erwirbt, erhält ein äußerst gelungenes Museum fürs Bücherregal.

Das Buch ist Kunst

Neben einem stabilen Hardcover-Einband kann das Buch mit wundervollen Bildern in hoher Druckqualität aufwarten.
Besonders die mehrseitigen ausklappbaren Panoramen kommen fantastisch zur Geltung.

Das Buch ist Kunst, und wenn man sich darauf einlässt, und sich die Zeit nimmt, findet man sich als Leser in einer Ausstellung hochwertiger Fotografien wieder.
Dabei beschränkt sich Clement, fast ausschließlich auf Bilder aus seiner Heimat Luxemburg.

Mit einem Glas Wein und viel Ruhe hat man das Gefühl eine Führung durch diese kleine Ausstellung zu bekommen. Spannende Fotografien von werden neben der technischen Seite und der Entstehungsgeschichte zusätzlich von Paul Bertemes kommentiert. Kurze, zu einzelnen Bildern passende Gedichte, runden das Erlebnis ab.

Landschaftsfotografie erleben
Landschaftsfotografie erleben

 

Aufbau

In mehreren Kapiteln nimmt Raymond Clement Bezug auf die in seinen Augen wichtigsten Aspekte der Landschaftsfotografie.

Elemente – Licht – Raum – Strukturen – Bewegung – Stille

Außerdem werden seine frühen Werke und eines seiner Langzeitprojekte mit dem Titel „Mein Baum“ vorgestellt.

Hier zeigt der Autor beispielsweise, wie interessant und vielfältig ein einzelnes Objekt in der Landschaftsfotografie sein kann, wenn man, wie hier, seinen Baum Baum, nicht mehr nur als Objekt wahrnimmt, sondern eine Beziehung dazu aufbaut.
Die Bilder und Stimmungen sprechen für sich und sind sehr schön anzusehen.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem Bildband der Landschaftsfotografie ist, erwirbt mit diesem Buch ein rundum gelungenes Werk, das nicht nur schöne Fotografien bietet, sondern gleichzeitig Inspirationsquell für die eigene Fotografie sein kann. Das Buch verfehlt seine Wirkung nicht und lädt zum mehrmaligen Ansehen und Träumen ein. Einzig der Klappentext ist etwas irreführend.

Die Autoren

Raymond Clement
Der gebürtige Luxemburger Fotograf Raymond Clement widmete seine ersten Jahre der Jazzfotografie und entdeckte Anfang der 80’er Jahre seine Leidenschaft für die Landschaftsfotografie. Mittlerweile ist er Herausgeber von 15 Bildbänden und hat regelmäßige Ausstellungen im Innen- und Außenbereich.

Paul Bertemes
Auch Bertemes ist gebürtiger Luxemburger, verschrieb sich jedoch dem Journalismus und berichtet seit über 30 Jahren in Printpublikationen und Ausstellungen über Künstler aus der ganz Luxemburg. Als begeisterter Fotograf und Freund Clements ist er besser in der Lage, die Bilder zu kommentieren, als irgendwer sonst.

Weiterführende Links

Landschaftsfotografie Erleben beim dpunkt.verlag www.dpunkt.de

Internetauftritt von Raymond Clement www.raymondclement.com

Website von Paul Bertemes www.mediart.lu (französisch)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.